Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum ist eines von acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft und mit rund 400.000 Besuchern pro Jahr das weltweit größte Museum seiner Art. Mit Unterstützung von Bund und Land wird das 1930 gegründete Museum saniert und sowohl inhaltlich wie auch didaktisch neu ausgerichtet und modernisiert.

Die RAG-Stiftung finanziert die Sanierung des Nordflügels und die Neugestaltung der beiden Rundgänge zum deutschen Steinkohlenbergbau und zum Bergbau weltweit. Für die Dauerausstellung wurde ein Konzept entwickelt, das neueste Standards der Vermittlung berücksichtigt.

Nach knapp drei Jahren Umbauphase werden die beiden neuen Rundgänge 1 + 2 am 28. November 2018 mit einem Festakt eröffnet.

 

Film "Das DBM baut um: Rückführung der Objekte beginnt" (02:38)
Quelle: YouTube-Kanal Deutsches Bergbau-Museum Bochum


RAG-Stiftung
RAG-Stiftung
Evonik Industries