Dorsten, 9. November 2018. Sieger des Schülerwettbewerbs "Förderturm der Ideen" 2016/17 in der Kategorie "Gute Nachbarschaft", Sekundarstufe II wurde das Team "P.S. FülerSchirma" der 11. Klasse des Paul-Spiegel-Kollegs aus Dorsten. Ihre Idee: ein Outdoor-Sportpark auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Fürst Leopold. Heute wurde der Sportpark offiziell eingeweiht. Mit dabei waren das Schülerteam, Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstandes der RAG-Stiftung, Tobias Stockhoff, Bürgermeister der Stadt Dorsten, Bennet Kemper, Geschäftsführer des Planungsbüros Kemper, sowie zahlreiche weitere Unterstützer.

Weiterlesen

Ibbenbüren, 1. Oktober 2018. Beim Schülerwettbewerb "Förderturm der Ideen" 2016/17 wurden sie mit einem Sonderpreis gekürt: das Team "Haldenhelden" der 7. und 8. Klasse der Janusz-Korczak-Schule in Ibbenbüren. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Idee, eine Streuobstwiese auf einer ehemaligen Bergbauhalde anzupflanzen und das Gelände damit wieder in den öffentlichen Raum der Stadt zu integrieren. Bei der Siegerehrung 2017 noch als Konzept auf dem Papier konnte das Vorhaben nun umgesetzt werden. Die Streuobstwiese wurde im April bepflanzt; sie wächst und gedeiht seitdem prächtig. Heute fand die offizielle Einweihung mit dem Schülerteam, Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, Dr. Klaus Effing, Landrat des Kreises Steinfurt, dem Bürgermeister der Stadt Ibbenbüren, Dr. Marc Schrameyer, Dr. Heinz-Werner Voß, Sprecher der Geschäftsführung der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH, sowie weiteren Unterstützern statt.

Weiterlesen

Essen, 10. September 2018. Das Interesse an den fünf Veranstaltungen im Rahmen von "Danke Kumpel!" am 3. November hat alle Erwartungen übertroffen. Nach nur fünf Tagen sind sämtliche Tickets für die Standorte Essen, Bottrop, Dinslaken, Hamm und Ibbenbüren vergeben.

Weiterlesen

Essen, 31. August 2018. Am 3. November 2018 können alle Bürgerinnen und Bürger, aktive und ehemalige Bergleute und ihre Familien, Knappenvereine, IG-BCE-Ortsgruppen an fünf verschiedenen RAG-Standorten im Ruhrgebiet und in Ibbenbüren im Rahmen der Veranstaltung "Danke Kumpel!" Abschied vom deutschen Steinkohlenbergbau nehmen. Ab sofort sind alle Interessierten dazu aufgerufen, ihre persönliche Grußbotschaft in Form von guten Wünschen und Gedanken einzusenden. Diese werden am Tag der Veranstaltung präsentiert.

Weiterlesen

Essen, 20. Juni 2018. Mit dem Projekt "Glückauf Nachbarn – Modellquartier Integration", das im Rahmen der Initiative "Glückauf Zukunft!" entstand, geben die Initiatoren RAG-Stiftung, RAG Montan Immobilien und VIVAWEST richtungsweisende Impulse für eine gelingende Integration im Quartier. Der Begriff Integration ist im Projekt weit gefasst und meint nicht nur Migration, sondern die Teilhabe aller, unabhängig von Herkunft, Alter, Religion oder sozialem Stand. In Form einer Toolbox liefert das Projekt 26 Lösungsansätze und 52 Umsetzungsideen, die gleichermaßen Vielfalt, Zusammenhalt und Lebensqualität vor Ort stärken und nicht nur in vielen Quartieren im Ruhrgebiet Verwendung finden können, sondern auch in anderen Städten und Ballungsräumen. Die Toolbox wurde heute im Rahmen eines Symposiums auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen vorgestellt.

Weiterlesen

Essen, 22. Mai 2018. Beim Schülerwettbewerb "Förderturm der Ideen" 2016/17 wurden sie zum Sieger in der Kategorie "Lebenswerte Stadt", Sekundarstufe II, Ruhrgebiet gekürt: das Team "Straßenbelag" der 12. Klasse der Gesamtschule Duisburg-Meiderich. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Idee, einen Radweg in Duisburg mit einem speziellen Belag zu versehen, der nachts ohne Strom leuchtet. Bei der Siegerehrung 2017 noch als Skizze auf dem Papier wurde der nachleuchtende Radweg nun auf einem 2,6 km langen Streckenabschnitt des Grünen Pfades im Landschaftspark Duisburg-Nord realisiert. Heute fand die offizielle Einweihung mit dem Schülerteam, Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr (RVR), Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, und weiteren Unterstützern statt.

Weiterlesen

Essen, 19.03.2018. Wo Bergleute einst Steinkohle abbauten, entsteht eine neue Keimzelle für das Schürfen von Daten: Der erste gemeinsame Data Hub der Wirtschaft für das Ruhrgebiet ist ein wesentlicher Baustein der Gründerallianz Ruhr, die seit Jahresbeginn ihren Sitz im "Haus 5" auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen hat. Als Gründerkoordinator Ruhr baut der erfahrene Digital- und Startup-Experte Christian Lüdtke mit seinem Team den Data Hub auf. Das "Haus 5" ist künftig zudem Sitz des Gründerfonds Ruhr, der aktuell ein Volumen von insgesamt 34,5 Millionen Euro hat und Risikokapital in Startups im Ruhrgebiet investiert. Es wird damit zur zentralen Anlaufstelle der Wirtschaft für innovative Gründer, die im Ruhrgebiet nach Orientierung, Vernetzung, Finanzierung und Förderung neuer Geschäftsideen suchen. Zum Auftakt der Gründerallianz Ruhr im "Haus 5" am heutigen Montag, 19. März, hatten sich mehr als 150 Gäste aus Startup-Szene, Wirtschaft und Wissenschaft angemeldet.

Weiterlesen

Oberhausen, 19. November 2017. 85 Teilnehmer, 14 Teams und vier Siegerideen. Bei "#NextLevelRuhr – der Hackathon für alle" im LVR-Industriemuseum in Oberhausen haben engagierte junge Menschen innerhalb von 24 Stunden innovative Vorschläge entwickelt, wie das Ruhrgebiet in den nächsten 10 Jahren attraktiver werden kann. Große wie kleine Ansätze sind dabei entstanden, analoge wie digitale Lösungen und durchdachte Konzeptvorschläge für mehr Start-ups im Revier. Beim abschließenden Pitch mussten die Teams dann in jeweils nur 5 Minuten die prominent besetzte Jury von ihrer Idee überzeugen. Die Sieger dürfen sich nicht nur über ihr Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro (1. Platz), 2.500 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz, zweimal vergeben) freuen. Die RAG-Stiftung prüft nun mit möglichen Partnern die Umsetzung der Konzepte.

Weiterlesen

Essen, 7. November 2017. Das Ruhrgebiet soll in den nächsten zehn Jahren zu einer Top-Adresse für junge Leute werden. Mit #NextLevelRuhr, dem Hackathon für alle, sollen kreative Ideen dazu entstehen. Basierend auf den drei Themenkategorien "Digitale Transformation", "Lebensqualität und Perspektive" sowie "Organisation und Beteiligung" sind junge Menschen, die sich dem Ruhrgebiet verbunden fühlen, aufgerufen, am 18./19. November Vorschläge dazu auszuarbeiten und diese einer Jury zu präsentieren. Ein Rahmenprogramm aus Information und Unterhaltung dient der Inspiration und Motivation.

Weiterlesen

Innovativen Startups steht im Ruhrgebiet künftig eine zentrale Anlaufstelle der Wirtschaft zur Verfügung: Christian Lüdtke übernimmt die Position des Gründerkoordinators Ruhr. Als direkter Ansprechpartner für Gründer und Schnittstelle zur etablierten Wirtschaft wird er den Ausbau des Startup-Ökosystems in der Region vorantreiben. Damit setzt die Gründerallianz Ruhr, die vom Initiativkreis Ruhr und dem Projekt "Glückauf Zukunft!" getragen wird, ihre Ankündigung um, die Gründeraktivitäten der Ruhr-Wirtschaft effektiv zu bündeln. Seinen Sitz wird der Gründerkoordinator Ruhr von Januar 2018 an auf dem Welterbe Zollverein in Essen haben.

Weiterlesen

Pressekontakt RAG-Stiftung         

Sabrina Manz
Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+49 201-378-3366
sabrina.manz(at)rag-stiftung.de


RAG-Stiftung
RAG-Stiftung
Evonik Industries