AKTUELLES

DIE WICHTIGSTEN INFOS AUS DEM WETTBEWERB

 

Ein Outdoor-Sportpark mit Graffiti-Wänden: Daran arbeitet das Gewinnerteam P.S. FülerSchirma aus Dorsten. Der erste Termin mit Vertretern der Stadt hat bereits stattgefunden: Nachdem diese der Idee zugestimmt hat, geht es jetzt weiter. In einer Projektwoche gestalten die Schüler die Sportanlage im Detail. Dabei wünschen wir viel Erfolg – und wir sind gespannt auf das Ergebnis!

Das Team Haldenhelden hat angefangen, eine ehemalige Abraumhalde in eine Streuobstwiese zu verwandeln: Die tiefen Gräben müssen mit Erde befüllt werden, um die Anbaufläche vorzubereiten. Im Frühjahr 2018 werden dann die ersten Bäume gepflanzt. Von Äpfeln über Quitten bis hin zu Walnüssen: In Zukunft kann das Team sich den Gang in den Supermarkt sparen!

Deshalb schließen sich die Schüler des Teams Kohlengräberland mit Zeitzeugen zusammen. Gemeinsam arbeiten sie daran, die historische Zeche Lothringen auch in den Köpfen der heutigen Generation lebendig zu halten. Für die kommenden Zeitzeugeninterviews mit ehemaligen Bergmännern ist alles vorbereitet – wie ihr sehen könnt, ist auch das Filmstudio schon passend eingerichtet.

Lydia und ihr Team Naturkörner sind aktuell in Gesprächen mit der Stadt Bochum. Bei der Gestaltung und Platzierung ihrer begrünten Bänke gibt's einige Herausforderungen: Wie können beispielsweise die Pflanzen mit möglichst wenig Aufwand gepflegt werden? Wo sind die idealen Standorte für die Bänke? Der Projektabschluss ist bereits in Aussicht: Im Frühjahr 2018 sollen die Bänke bereits aufgebaut, bepflanzt und einsatzbereit sein. Wir freuen uns schon auf diese Sitzgelegenheiten! (Foto: Ingo Otto, WAZ)


RAG-Stiftung
RAG-Stiftung
RAG-Stiftung