"Glückauf-Zukunft!"-Projekte
Highlight-Projekte
Unabhängige Projekte

Highlight

Aus Herkunft Zukunft leben – Dialog der Generationen

25.02.2017 - 01.03.2019

Veranstalter: Katholische Akademie DIE WOLFSBURG

Kategorie: Bürger und Bergbautradition /// Bergbau und Kirche /// Junge Generation/Zur Zukunft des Reviers /// Bildung, Integration, Dialog

Veranstaltungsreihe

Was bleibt vom Bergbau nach der Kohleförderung? Wie lassen sich bergmännische Werte in Gegenwart und Zukunft des Ruhrgebiets übertragen? Darum geht es in einer Vielzahl von Begegnungen und Gesprächen der aufbrechenden jungen Generation mit denen, die das Ruhrgebiet mit ihrer Arbeit und ihrem Leben geprägt haben.
Eine Verständigung über gemeinsame Werte und den Wandel prägender Orte der Arbeits- und Lebenswelt soll auf Exkursionen, Seminaren und vier großangelegten Podiumsveranstaltungen mit prominenten Gästen initiiert werden. Dabei werden die spannendsten und aussagekräftigsten Orte des Bergbaus besucht. Nur wer versteht, wo er herkommt, kann sagen, wo er hin will.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Highlight

Der Bergbau geht. Was bleibt? Entdeckungen auf den Spuren der Kohle im Ruhrgebiet

25.04.2017 - 30.10.2018

Veranstalter: Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen

Kategorie: Bürger und Bergbautradition /// Bergbau und Kirche /// Junge Generation/Zur Zukunft des Reviers /// Bildung, Integration, Dialog

Veranstaltungsreihe

Unter dem Motto "Der Bergbau geht. Was bleibt? Entdeckungen auf den Spuren der Kohle im Ruhrgebiet" wird in dieser Veranstaltungsreihe über das Erbe des Bergbaus im Revier diskutiert. Ein Jahr lang stehen die gesellschaftlichen, sozialen, kulturellen und städtebaulichen Spuren des Bergbaus im Fokus. Unter anderem geht es darum, welche Werte Kirche und Bergbau verbinden und welchen Beitrag die Erfahrungen des Bergbaus zur gelingenden Gestaltung der heutigen Einwanderungsgesellschaft leisten können. Neben Tagungen werden zusätzlich Exkursionen, Gespräche und Gottesdienste an besonderen Orten der Bergbaugeschichte angeboten.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Highlight

2. Filmpremiere "Der lange Abschied von der Kohle" mit den Regisseuren Werner Kubny und Petra Neukirchen

27.09.2017, 20:15 Uhr - 27.09.2017, 22:15 Uhr

Veranstaltungsort: Eulenspiegel Essen

Kategorie: Bürger und Bergbautradition /// Film und Fernsehen /// Kultur, Kunst, Musik

Eine filmische Zeitreise durch das Ruhrgebiet

Der Auslauf des deutschen Steinkohlenbergbaus Ende 2018 markiert einen historischen Punkt in der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Mit einer filmischen Zeitreise würdigen der Grimme-Preisträger Werner Kubny und Petra Neukirchen die Leistungen des Bergbaus. Zeitzeugen schildern ihre lebensgeschichtlichen Erfahrungen. Es entsteht das umfassende Bild einer bedeutenden Sozial- und Kulturgeschichte in Deutschland und Europa.

Eine Werner Kubny Filmproduktion mit dem WDR und mit Unterstützung der RAG Aktiengesellschaft.

Weitere Informationen zum Film finden Sie hier.

Eulenspiegel Essen
Steeler Straße 208-212
45138 Essen


Highlight

Matinee "Der lange Abschied von der Kohle" mit der Regisseurin Petra Neukirchen

01.10.2017, 12:00 Uhr - 01.10.2017, 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: Astra Theater Luna Essen

Kategorie: Bürger und Bergbautradition /// Film und Fernsehen /// Kultur, Kunst, Musik

Eine filmische Zeitreise durch das Ruhrgebiet

Der Auslauf des deutschen Steinkohlenbergbaus Ende 2018 markiert einen historischen Punkt in der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Mit einer filmischen Zeitreise würdigen der Grimme-Preisträger Werner Kubny und Petra Neukirchen die Leistungen des Bergbaus. Zeitzeugen schildern ihre lebensgeschichtlichen Erfahrungen. Es entsteht das umfassende Bild einer bedeutenden Sozial- und Kulturgeschichte in Deutschland und Europa.

Eine Werner Kubny Filmproduktion mit dem WDR und mit Unterstützung der RAG Aktiengesellschaft.

Weitere Informationen zum Film finden Sie hier.

Astra Theater Luna Essen
Teichstraße 2
45127 Essen


Highlight

lit.RUHR

04.10.2017 - 08.10.2017

Veranstalter: lit e.V. - Verein zur Förderung der Literatur

Veranstaltungsort: UNESCO-Welterbe Zollverein

Kategorie: Junge Generation/Zur Zukunft des Reviers /// Kultur, Kunst, Musik /// Bildung, Integration, Dialog

Im Oktober 2017 findet erstmalig das Internationale Literaturfest lit.RUHR statt. Festivalzentrum ist die Zeche Zollverein in Essen. Einige ausgewählte der rund 40 Veranstaltungen für Erwachsene
sowie die ebenfalls ca. 40 Programmpunkte für Kinder und Jugendliche können in Bochum, Dortmund und Duisburg besucht werden. Das Festival wird im Rahmen einer Gala am 4. Oktober feierlich im Alfried-Krupp-Saal der Philharmonie Essen eröffnet. 

Tickets sind unter 0211-274000, westticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

UNESCO-Welterbe Zollverein
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen


Filter zurücksetzen

RAG-Stiftung
RAG-Stiftung
RAG-Stiftung